SAUBER MASS NEHMEN, BERECHNEN, DOKUMEN­TIEREN 
Aufmaß­technik

Wer die Aufmaßtechnik beherrscht, ist klar im Vorteil: Ihre Kunden wollen genau wissen, welche Leistungen Sie in welchem Umfang erbracht haben. Dafür nehmen Malerbetriebe nicht nur sauber Maß, sondern dokumentieren alles für den Kunden. Sie arbeiten mit Bleistift, Notizbuch und Rechenschieber? Ich bringe Sie ins Büro und an den PC!


Bauzeichnungen auf Papier werden digital

Bauzeichnungen und andere Baudokumentationen bilden immer noch die Grundlage, wenn Sie Ihre Leistungen berechnen. Und das wird sich auch so schnell nicht ändern. Trotzdem ist es heute möglich, das Aufmaß von Wohnhäusern, Wohnungen oder gewerblichen Immobilien per Computersoftware zu ermitteln. Sie scannen die vorhandenen Papierdokumente ein, übertragen digitale Fotografien und PDF-Dokumente. Die Software ermittelt das Aufmaß. 







Verschiedene Endgeräte, ein Produkt

Sie nehmen Ihren Rechner natürlich nicht mit zum Kundentermin. Wie also kommen die Daten zur Software? Moderne Anwendungen sind für die Nutzung auf mehreren und sehr unterschiedlichen Endgeräten ausgelegt. Sie arbeiten auf der Baustelle also mit Tablet oder Smartphone, speichern alle aufgenommenen Informationen und können sie später stationär in Ihrem Büro am Computer abrufen. Dort steht Ihnen auch alles für die Rechnungsstellung zur Verfügung.


Informationen teilen – Schnittstellen sind vorhanden

Ohne Aufmaßtechnik geht es nicht – aber am Bau sind nicht nur Sie beteiligt. Der Malerbetrieb ist nur ein Gewerk von vielen. Das Aufmaß wird von allen benötigt. Deshalb verfügt die Software über Schnittstellen, die das Teilen der Informationen erlauben. 
Das sollte für den Anfang genug Theorie sein. Befassen Sie sich mit der Aufmaßtechnik – es lohnt sich!


 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos